Author Archives: Sabrina Keck

Nachbericht ONLINE-TRIALOG: Psychisch krank? Was ist hilfreich?

Nachbericht zum ONLINE-TRIALOG vom 20. April 2021 von Hans Nussbaumer. Thema: Psychisch krank? Was ist hilfreich? Bei diesem Online Trialog haben 20 Personen teilgenommen. Einleitend wurde darüber diskutiert was unter psychisch krank verstanden wird. Vor allem die Diagnose, die von ÄrztInnen gestellt wird ist für viele ausschlaggebend. Die Standardbehandlung erfolgt nach wie vor medikamentös, wobei […]

Schräge Vögel Linz. Corona Schräg. Grüße aus der Quarantäne

Am 16. März 2021 – pünktlich zum Jahrestag der Pandemie Ausrufung – haben die SCHRÄGEN VÖGEL ihren Film „Corona Schräg. Grüße aus der Quarantäne“ veröffentlicht, der nun auf dorfTV zu sehen ist. Der Film zeigt Episoden aus dem Jahr 2020 und ist ein inklusives Projekt im sozialen Feld. Menschen mit und ohne Behinderung erleben und […]

Nachbericht Online-Trialog „Grenzen im Kopf – Stigmatisierung und Selbststigmatisierung psychiatriebetroffener Menschen

Nachbericht zum Online-Trialog vom 23. Februar 2021 von Hans Nussbaumer. Thema: „Grenzen im Kopf“ Stigmatisierung und Selbststigmatisierung psychiatriebetroffener Menschen. Nachdem in Jahr 2020 Corona-bedingt nur zwei Trialoge im Wissensturm stattfanden, wurde dieser Trialog online via Zoom abgehalten. Das Interesse dafür war groß, was sich in der Anmeldung von ca. 30 Personen spiegelte. Ein Vorteil war […]

Absage der Veranstaltung zum Welttag Stimmenhören

Liebe am Welttag Stimmenhören Interessierte! Wir haben uns entschlossen, die für den Welttag Stimmenhören geplante Veranstaltung heuer abzusagen. Angesichts der steigenden Anzahl von Infektionen mit dem Covid 19 Virus erscheint uns das Risiko zu groß. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da wir wissen, dass gerade jetzt Begegnung, Austausch und Solidarität hilfreich wären. Wir […]

Vielen Dank an die MitarbeiterInnen der Mobilen Betreuung und Hilfe für euren stetigen Einsatz!

Seit 25 Jahren ermöglicht die Mobile Betreuung für Menschen mit psychosozialem Hilfebedarf ein selbständiges Wohnen in den eigenen vier Wänden. Das Team der Mobilen Betreuung und Hilfe unterstützt derzeit 56 KlientInnen in ihren eigenen vier Wänden. Das Aufgabengebiet der Mobilen Betreuung erstreckt sich von der Wohnraumerhaltung und Individuellen Basisversorgung  bis hin zu Beratung und Unterstützung […]