Hilfe für Gewaltopfer

Schlafstörungen, Albträume, Ängste, Scham, Konzentrationsstörungen oder verminderte Belastbarkeit – Menschen, die Opfer einer Gewalttat wurden, leiden häufig unter den psychischen und körperlichen Folgen des Erlebten. Manchmal treten die Probleme nicht sofort nach der Tat, sondern erst viel später auf und werden oft nicht gleich als Folgen der Traumatisierung erkannt. Eine Psychotherapie kann Ihnen helfen, ihre Reaktionen, Wahrnehmungen und Symptome nach einer Gewalttat einzuordnen und zu verstehen, damit bestehende traumatische Verletzungen heilen können.

Nach dem Verbrechensopfergesetz haben Sie bei folgenden Straftaten Anspruch auf kostenfreie Psychotherapie:

  • Gefährliche Drohung
  • Stalking
  • Bewaffneter Überfall
  • Leichte und schwere Körperverletzung
  • (Sexuelle) Gewalt in Kindheit oder Jugend
  • Sexuelle Belästigung
  • Sexuelle Nötigung
  • Vergewaltigung
  • Häusliche Gewalt

Im Psychosozialen Zentrum Linz-Urfahr/Umgebung bieten wir Psychotherapie für Opfer von körperlicher, sexueller und psychischer Gewalt. Wir arbeiten eng mit verschiedenen Opferschutzeinrichtungen zusammen und informieren, beraten und unterstützen Sie gerne!

EXIT-sozial – Psychosoziales Zentrum Linz-Urfahr/Umgebung
Gerda Mühlegger gerda.muehlegger@exitsozial.at
Wildbergstr. 10a, 4040 Linz, 0732/719 719